Fandom

Avatererfindung Wiki

Nio Uzumaki

324Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Feu.gif
Nio.jpg
Name
Name: Nio Uzumaki
Allgemein
Alter: 16
Geburtstag: 15.Oktober
Geschlecht: männlich
Status: lebend
Dorf/Land: Konohagakure
Größe: 1.63
Gewicht: 46.3
Blutgruppe: AB

Shinobi
Ninja-ID: 098346
Ninja-Rang: Chunin
Genin: mit 12 Jahren
Chunin: mit 14 Jahren
Meister: Jiroya
Elemente: Katon, Fuuton
Missionen
S-Rang: 21 A-Rang: 24
B-Rang: 19 C-Rang: 14
D-Rang: 8

AllgemeinesBearbeiten

Nio Uzumaki ist ein Chunin aus dem Dorf Konohagakure. Sein Meister war einer der Legendären Sannin namens Jiroya und sein Sensei war Kakashi Hatake. Zudem war er mal gemeinsam mit Shisame Uchiha und Shino Hyuuga in Team 7, das von Kakashi Hatake, einem Jonin, angeführt wurde. Sein großer Traum ist es von allen Bewohnern in seinem Dorf respektiert zu werden und später den Titel des Hokage zu tragen.

ErscheinungBearbeiten

Nio 2.png

Nio hatte kurze, schwarze Haare und trug stets sein Stirnband und eine Fliegerbrille. Er trug einen langen blauen Anzug mit orangenem Kragen und Rändern, sowie Handschuhe. Er besaß einen weißen Gürtel mit Tragetaschen, seine Sandalen waren ebenfalls orange.

CharakterBearbeiten

Nio ist im Grunde ein herzensnetter Junge, da er aber immer frei heraus sagt, was er denkt, eckt er damit des öfteren bei Leuten an. Nio IQ ist nicht sehr hoch. Er versteht viele Vorgänge und Sachverhalte, strategische Entscheidungen im größeren Kontext zum Beispiel, nicht wirklich. Umso gewitzter aber ist sein Kampfstil: nicht umsonst bekam er von Kakashi den Spitznamen "der Überraschungsninja Nr. 1". So fallen Nio in einigen Kämpfen besonders clevere Tricks ein. Auch wenn sie nur auf einfachen Jutsus oder Gedankengängen basieren, so überrascht er aber umso mehr seine meist sehr versierten Gegner, die mit solch simplen Tricks nie gerechnet hätten.

Ausbildung zum Shinobi Bearbeiten

Niogenin.png

Nio mit 12 Jahren

Nach seiner Zeit als Anwärter bestand Nio die eigentliche Abschluss-Prüfung nicht, denn er konnte kein angemessenen Schattendoppelgänger erstellen konnte. Danach hat er wie verückt trainiert und konnte danach die Prüfung bestehen.

Ausbildung durch Jiroya Bearbeiten

Von Jiroya erlernte er sein Charkra besser zu kontrollieren, und bekam das Kuchiyose no Jutsu beigebracht. Weiterhin brachte Jiroya ihm das Rasengan bei, was Nio sehr schnell und mit einer besonderen Finesse lernte: Er benutzt einfach einen Schattendoppelgänger, um beide Stufen des Rasengans einzeln zu bewältigen. Noch heute erschafft Nio ausnahmslos jedes Mal einen Schattendoppelgänger, um ein Rasengan zu vollführen.


Techniken und besondere FähigkeitenBearbeiten

Siehe hier: Nios Jutsus

Tajuukagebunshin.png

Nio's Schattendoppeltgänger

Rasengan.png

Das Rasengan

Nio's zwei Elemente die er beherrcht sind Katon und Fuuton. Nio's Kampfstil besteht aus Nin-Jutsu's und Tai-Jutsu's. Sein Markenzeichen sind die Schattendoppelgänger. Mit den Schattendoppelgänger hat er mehrere, meist einfache, Strategien entwickelt, mit denen er schon manchen Gegner verblüffen und überrumpeln konnte. Öfters benutz er im Kampf auch das Rasengan. Davon hat er verschiede Variationen entwickelt und es sogar geschafft, das Rasengan zu perfektionieren, indem er das normale Rasengan mit seinem Elementchakra, dem Fuuton, verbunden hat. So entstand das Fuuton: Rasen Shuriken, das selbst Schäden auf der zellulären Ebene anrichtet und von Nio geworfen werden kann. Dazu besitzt er eine sehr große Chakramenge. Nio beherrscht ebenfalls das Kuchiyose no Jutsu.

ParameterBearbeiten

Diagramm Gesamt (max. 40) Nin-Jutsu Tai-Jutsu Gen-Jutsu Wissen Stärke Schnelligkeit Chakra Fingerzeichen
Niopar.png 30 4,5 3,5 2,5 3 3 4 5 4

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki