Fandom

Avatererfindung Wiki

Kapitel 17 - Kleiner Held mit großem Mut

324Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

◄ vorheriges Kapitelnächstes Kapitel►

Explosion.jpg

Explosion

Kapiteltitel: Kleiner Held mit großem Mut
Kapitel: Kapitel 17 - Kleiner Held mit großem Mut

Erstausgabe:
(Deutschland)
14.09.2014

Autor:

Benutzer: Naruto_Wisser123

Neue Jutsus:

Senei Ta Jashu


Shino dreht sich zu seinen bewusstlosen Teammitgliedern und sagt: "Diesmal bleibt ihr im Hintergrund und seht mir zu!" Nio und Shisame beginnen langsam ihre Augen halb zu öffnen und beobachten den Kampf.

Shino erscheint hinter Sasame und beginnt sie mit einem Schlag sie wegzuschlagen. Ryu wirft Shuriken auf Shino, doch die er ausweicht. Shino stürmt auf das Trio zu und setzt Bunshin no Jutsu ein. Sasame wirft viele Senbon auf die Shinos und denkt gewonnen zu haben. Doch als sie richtig guckt muss sie feststellen das es nur das Kawarimi no Jutsu von Shino war, der sich mit einem Baumstamm und daran zahlreicher Briefbombe befestigt, ausgetauscht hat. Die vielen Briefbomben beginnen zu explodieren. Eine große Explosion schleudert das Team davon bis man sie nicht mehr sieht. "Ich habs geschafft!" , schreit Shino voller Freude. Seine Teammitglider haben den Kampf zu halb beobachtet und sind erstaunt wie gut Shino geworden ist. Shisame und Nio sind endlich wieder aufgewacht und sind wieder fit. Shino ist erfreut das seine Teammitglieder wieder aufgewacht sind.

Shino geht zu Chubi der verletzt und bewusstlos ist und kramt in seiner Tasche. "Hey Leute seht mal eine Erdschriftrolle." Alle freuen sich tierisch, denn sie haben jetzt die Prüfung bestanden. Die drei machen sich auf den Weg zum Chunin-Turm der nicht mehr weit weg ist. Sie sind zu erschöpft und können sich nicht bewegen. Sasame formt schnell Fingerzeichen und setzt Senei Ta Jashu ein. Die Schlangen greifen Shino an, der einige Fingerzeichen machte, an worauf Sasame merkt das Shino Kawarimi no Jutsu einsetzte um dem Angriff zu entkommen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki